Die Innovationen und Möglichkeiten bei der Ausbringung von flüssigen organischen Düngemitteln ist in den letzten Jahren enorm fortgeschritten. Wir sind diesem Fortschritt gefolgt um Ihren wertvollen Dünger noch gezielter, noch verwertbarer und noch effizienter auf den Feldern auszubringen. Hierbei setzen wir auf schlagkräftige, bodenschonende und emissionsarme Ausbringtechniken. Mit unserem bestehenden Portfolio aus Verschlauchung, Selbstfahrer und Güllefass inklusive Transportfässern können wir flexibel auf Ihren Wunsch reagieren. Auch bei der Applikationstechnik bieten wir vom Schleppschlauch bzw. Schleppschuh über Schlitzgerät und Scheibenegge ein breites Spektrum. Somit realisieren wir für alle Gegebenheiten das ideale Ergebnis.

Verschlauchung

Das Zeitfenster zur Ausbringung von Gülle und Gärrest wird stetig kleiner, umso wichtiger ist es dieses effizient zu nutzen. Mit unseren zwei Verschlauchungssystemen ermöglichen wir ein frühes und langes Befahren der Flächen, durch das geringe Eigengewicht dieser Technik. Pflanzenbaulich bieten wir mit dem Verschlauchen eine termingerechte Düngung auch unter widrigen Bedingungen. Zudem verfügt der Schlepper über Breitreifen und eine Reifendruckregelanlage.

Ab sofort bieten wir auch die Ausbringung über NIRS-Technik an. Hierbei werden die Inhaltsstoffe der Gülle bzw. Gärrest ermittelt und nach gewünschter Nährstoffmenge in kg/ha ausgebracht.

Wir erzielen Höchsterträge durch Bodenschonung und Bestandsschonung.

Ausbringtechniken:

  • 2x Scheibenegge 6m
  • 1x Doppelscheibenschlitzgerät 8,70m
  • 1x Schleppschlauchgestänge 12m
Selbstfahrer

Bei der Ausbringung mittels Selbstfahrer setzen wir auf das Dreirad-Prinzip. Hierbei wird jede Spur nur einmalig überrollt, was den Bestand und den Boden schont. Zudem ist das Dreirad mit großvolumigen Reifen ausgestattet um den Bodendruck zu minimieren. Die Kombination aus Wendigkeit und hoher Pumpenleistung machen das Dreirad zu einem leistungsstarken Ausbringfahrzeug.

Ausbringtechniken:

  • Schleppschuhgestänge 15m
  • Doppelscheibenschlitzgerät 8m
  • Scheibenegge 6m
Güllefass

Der 18,5m³ Pumptankwagen ist mit einem 18m Schleppschuhgestänge ausgestattet. Bei Getreidebestände mit 18 oder 36m Fahrgassen bietet sich der Vorteil, die Fahrgassen für die Überfahrt zu nutzen und den Bestand zu schonen. Des Weiteren verfügt das Fass über eine Reifendruckregelanlage um den Bodendruck zu minimieren.

Maschinen im Einsatz

In unserer Fotogallerie können Sie unsere Maschinen im Einsatz sehen!

47533, Kleve Wetter
Kontakt
  • Keekener Straße 100, 47533 Kleve-Rindern
  • +49 (0) 2821 / 3501
  • +49 (0) 2821 / 30874
  • tnielen@t-online.de
Bürozeiten
  • Mo. - Fr.: 07:00 - 17:00 Uhr
Social Media
Copyright 2020 © Matthias Stratmann | Impressum | Datenschutzhinweise